Gehen

 Aufgrund seiner zentralen Lage zwischen Bergen und Küste gibt es viele Möglichkeiten für schöne Spaziergänge. Die unmittelbare Umgebung der Casa Azul ist flach und eignet sich sehr gut für einen ruhigen Abendspaziergang. Für eine größere Herausforderung können Sie innerhalb einer 15-minütigen Fahrt Bergwanderungen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden durchführen. Ein Spaziergang an der Küste oder eine anspruchsvolle  Wanderung in den Bergen sind in einer halben Stunde zu erreichen. Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für Wanderungen in unmittelbarer Nähe. Wir helfen Ihnen natürlich dabei, andere Optionen herauszufinden.

https://hondon-nieves.blogspot.com/2013/04/el-pantano-de-elche-prachtig.html

https://sanisidro.es/turismo/rutas/ruta-en-bici/

Wandern Sie auf den Crevillente-Berg.

Die Serra de Crevillent, mit steilen Hängen, die von vielen Schluchten gebildet werden, ermöglicht uns einen schönen Blick über das Hondón-Tal und auf der anderen Seite das flache Land, wo Sie bei klarem Wetter das Mittelmeer sehen können. Und diese fantastische Wanderung befindet sich in der Nähe unseres B&B Casa Azul, weniger als 20 Autominuten entfernt. Es ist eine zügige Wanderung von mindestens 7 km. Die erste Stunde erklimmen Sie den Berg bis zum Gipfel des Berges. Danach beginnt die Abfahrt mit schönen und anspruchsvollen Trails, auf denen Sie ständig von Schmetterlingen umgeben sind. Wir haben eine Roadmap mit Bildern erstellt.

PARQUE NATURAL EL HONDO

Versteckt hinter den Schilfbeeten bietet dieser Sumpf (10 Autominuten) das Aussehen einer großen natürlichen Lagune, ergänzt durch eine Reihe von Teichen und Salzwiesen, die in einen Horizont von Pflanzen und Palmenhainen eingebettet sind und eine außergewöhnliche Landschaft bilden. Es gibt 172 gezählte Vogelarten, von denen 50 brüten. Dazu zählen die Graue Krickente, einer der am stärksten gefährdeten Vogelarten Europas, und die ebenfalls vom Aussterben bedrohte Weißkopfente sowie Reiher, Enten und Watvögel verschiedener Arten und Flamingos. In der aquatischen Umgebung finden wir den Aal, die Meeräsche, den Karpfen und den Gemeinen Furz, einen kleinen endemischen Fisch des spanischen Mittelmeers. Die Landschaft des Hondo wird vom Schilf dominiert, während die Schilfbänke sehr fragmentarisch sind. Mehrere Wanderwege (auch für behinderte Besucher geeignet) und Observatorien ermöglichen es dem Besucher, verschiedene Ecken des Parks zu sehen und die Aktivität der zahlreichen Vögel sowohl in den Stauseen als auch am Himmel zu beobachten, wo außergewöhnliche Sonnenuntergänge genossen werden können.

Poza de Fuente Caputa

Ein Besuch an diesem Ort (35 km von uns entfernt), an dem Sie in eine sehr bemerkenswerte und vor allem wunderschöne Landschaft eintauchen können. Dieser Raum verfügt über eine Wasserquelle, mehrere Pools, die sich ideal zum Baden eignen, Wasserfälle und eine Umgebung voller Kiefernwälder und vertikaler Kalksteinmauern.

Golf spielen

In der Gegend von Crevillente finden Sie eine große Anzahl von Golfplätzen. In weniger als einer halben Stunde Entfernung befinden sich 9 Golfplätze mit unterschiedlichen Herausforderungen.

Angeln

Auf See können Sie mit einem Charterboot auf Thunfisch, Bonito, Wolfsbarsch und zur richtigen Zeit (April, Mai, Juni) Schwertfisch fischen

In den Stauseen in der Nähe von Casa Azul können Sie Barben, Karpfen und Forellenbarsch fischen. Es gibt mehrere Stauseen: Pantano de Elche, Panta de Crevillente und Embalse de la Pedrera.

Ausgehen

Lust auf eine Nacht des Tanzens. Dann ist dies in den Nachtclubs von Rojales möglich. Aber auch in den Städten Alicante oder Torrevieja gibt es verschiedene Unterhaltungsmöglichkeiten. Ein Drink auf der Terrasse und genießen Sie das spanische Abendleben.

Fahrräder

Die Umgebung unseres B&B Casa Azul lädt zum Radfahren ein. Es gibt verschiedene Radwege, die Sie bei uns bekommen können. Einige Routen sind etwas weiter von uns entfernt. Zum Beispiel ein 38 km langer Radweg entlang der Zenia / San Pedro, der entlang eines Kanals verläuft. Sie können auch um den Torremendo-See (22 km) radeln. Einige Routen sind anspruchsvoller als andere.

Schlamm- und Salzbäder

Wussten Sie, dass es rosa Seen gibt? In Spanien finden Sie Torrevieja, eine kleine Stadt an der Costa Blanca. Hier finden Sie nicht weniger als zwei verschiedene Salzwasserseen, die zusammen das Naturschutzgebiet Las Salinas de Torrevieja bilden.

Wie ist das möglich? Die Algen und Bakterien, die hier leben, verleihen diesem wunderschönen See seine erdbeerrosa Farbe. Und das Beste an diesem See ist, dass Sie sogar darin schwimmen können!

Auch der Schlamm und das Salz haben  unterschiedliche Kräfte, wie zum Beispiel die Linderung verschiedener Atem- oder Hautprobleme. Weil es in diesem See so viel Salz gibt, können Sie in diesem Wasser schwimmen und die schöne Aussicht genießen.

Von Zeit zu Zeit besuchen uns auch die rosa Flamingos hier. Da die Flamingos die speziellen Algen aus diesem See fressen, bekommen sie ihre rosa Farbe. Wie cool ist das?